Diskussion und Buchpräsentation Vortrag mit CHRISTOPH LEITL:

China am Ziel? Europa am Ende?

Die Veranstaltung ist aufgrund des Virus bis auf weiteres verschoben!

Über Christoph Leitl u. sein Buch:
Der ehemalige Wirtschaftskammerpräsident CHRISTOPH LEITL ist ein Mann der Wirtschaft und ein glühender Europäer und bereist als in zahlenreichen wirtschaftlichen Funktionen die ganze Welt.
Er hat sich noch nie gescheut, Probleme hart und schnörkellos anzusprechen, aber auch mögliche Lösungsansätze anzubieten, die manchmal wie Utopien klingen.

So ist sein Buch „China am Ziel! Europa am Ende?“ eine Bestandsaufnahme des Zustandes der EU und ihrer inneren Schwächen, die sich signifikant im Vergleich mit Nationen wie den USA, Indien und besonders China zeigen.

Wer ist die Nummer eins auf der Welt? Amerika glaubt es zu sein, und Europa fährt in seinem Kielwasser. China hingegen hat keinen Zweifel an ihrem Status als Welt-macht und erhebt Anspruch auf die globale Führungsrolle. Wenn sie dies auch jetzt noch nicht spielt, spätestens im Jahr 2049, im hundertsten
Jahr ihres Bestehens, wird es so weit sein.  Aber wo bleibt Europa?
Er beklagt die institutionelle Lähmung der EU durch die geforderte Einstimmigkeit bei Beschlüssen und durch eine überbordende Bürokratie zu der oft noch fehlende Kommunikation mit den Bürgern kommt. Wertekrise, Vertrauenskrise und Identitätskrise machen dem Friedenswerk Europäische Union zu schaffen …

Eine Veranstaltung der Buchhandlung Dim in Kooperation mit Raiffeisenbank Ried